Arbeitswelt im Wandel – vom Bauernhof bis zum Handwerk (Blog #21)

😊 
Hallo Leute
 😊

Willkommen zurĂŒck aus der Sommerpause. Ich kann euch versprechen: es war wieder ordentlich was los. Aber schreibt mir auch gerne mal wo ihr im Sommerurlaub wart oder was ihr gemacht habt. Wie sieht euer Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit aus? Habt ihr im Urlaub gearbeitet? Was glaubt ihr wie und welche Bereiche sich in der neuen Arbeitswelt verĂ€ndern?

Nun aber zum heutigen Blogbeitrag. Ich möchte euch mal wieder ein wenig vom Alsenhof berichten und auf einen spannenden Podcast hinweisen bei dem ich zu Gast sein durfte. Hier durfte ich ĂŒber meine Gedanken von New Work und Handwerk diskutieren.


bgm – Baugenossenschaft Mittelholstein eG

„Ort der Möglichkeiten – Ein Tag auf dem Alsenhof“

„Ein Ort zum gemeinschaftlichen Arbeiten, Wohnen, Schaffen und Ideen-Entwickeln: Das ist der Alsenhof in LĂ€gerdorf bei Itzehoe. Hinter dem ambitionierten Projekt steht die Frage „wie wollen wir in Zukunft leben, lernen und arbeiten?“ Unser Mitarbeiter Marius StĂ€dler verbrachte einen Arbeitstag im Coworking-Bereich des Alsenhofs.“

(Artikel von Marius StÀdler)

Abgesehen davon dass ich mich sehr darĂŒber freue das der Alsenhof in einem Bericht der Mitgliedszeitung einer der großen Bau-genossenschaften in Schleswig-Holstein erscheint, bin ich noch mehr aus dem HĂ€uschen, weil ein Mitarbeiter der bgm einen ganzen Tag das coworking-Modell ausprobiert und erfahren hat! Und natĂŒrlich das ich meine Frage „wie wollen wir leben, lernen und arbeiten?“ immer weitertragen darf 😎


Den ganzen Bericht findet ihr in der Mitgliedszeitung der bgm 😊

Anfragen bitte an: [email protected]
Weitere Informationen unter www.alsenhof.de

Und jeden zweiten Mittwoch um 18:00 Uhr gibt es unser Netzwerktreffen (nÀchstes Mal: 01.09.2021)


Und weiter gehtÂŽs mit dem nĂ€chsten Thema…

…Neue Arbeitswelt & CoWorking – und was das mit dem Handwerk zu tun hat

Am 20.06. diesen Jahres noch bei mir auf der Homepage als Gastbeitrag und im August schon wieder zusammen im Podcast von Handwerk-Next 😎 lieben Dank an Jonatan, Tim und Juliane.

„In der neuen Podcastfolge beschĂ€ftigen wir uns mit der zukĂŒnftigen Arbeitswelt. Dazu haben wir uns Heiko Kolz und Jonatan Freund eingeladen. Heiko beschĂ€ftigt sich schon seit einigen Jahren mit der Frage „Wie wollen wir in Zukunft Leben, Lernen und Arbeiten?“ und ist GeschĂ€ftsfĂŒhrer mehrere Coworking Spaces. Seine Idee dahinter ist aus seinem Handwerkeralltag als Dachdeckermeister entstanden. Wie sein genauer Weg hin zu den Coworking Spaces war, wird er auch im Podcast noch einmal erlĂ€utern.

Jonatan Freund ist fĂŒr alle, die aus unserem Landkreis kommen, kein Unbekannter. Er ist gelernter Architekt und beschĂ€ftigt sich in seinem Arbeitsalltag mit der neuen Arbeitswelt, der Umstrukturierung von ganzen Organisationen und New Work. Mit Network Waldeck-Frankenberg sind sie in den Startlöchern zu einem eigenen CoWorking Projekt im Landkreis. DarĂŒber hat er einiges zu berichten und wir sind diskutieren darĂŒber, in welcher Form CoWorking Spaces auch auf dem Land etabliert werden können.

Du denkst, dass das nichts mit dem Handwerk zutun haben kann? Hör mal rein und lerne, wie das Handwerk heutzutage schon integriert wird und welche Mehrwerte auch fĂŒr deinen Betrieb bereit stehen.“


Und hier noch ein kleiner Hinweis: Am 24. / 25.08. fand an allen drei Standorten (Anscharcampus, Alsenhof, IMPULSRAUM Wulfsfelde) in Kooperation mit der Leuphana UniversitÀt die Utopie-Konferenz 2021 statt. Youtube-Streams und Ergebnisse der einzelnen Camps findet ihr unter folgenden Links:

YouTube-Streams

Camp-Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert